Logo von Google

Konkurrenz für Google Analytics

Moderne Analyse-Tools helfen Unternehmen, ihre Kunden besser zu verstehen und das Kauf- und Userverhalten im Internet besser verfolgen zu können. Anhand der so ermittelten Daten können Marketing-Strategien entwickelt und effizienter eingesetzt werden. Erfolgreiches Tool war bislang Google Analytics, das nun Konkurrenz bekommen hat.

 

Logo von Google
Google Logo

Göttingen, 19.11.2014 – Mit Web-Analytics ist die Sammlung und Auswertung des Verhaltens von Besuchern auf Webseiten gemeint. Ein Analytic-Tool untersucht, woher die Besucher kommen, welche Bereiche auf einer Internetseite sie aufsuchen und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien von ihnen angesehen werden.

Leistungsstarke Alternativen

Das bekannteste Tool für diese analytischen Auswertung ist bislang Google Analytics. Das hat nun Konkurrenz bekommen. Wie Computerwelt berichtet, sind mit modernen Cloud-Tools wie Mixpanel, Kissmetrics und ChartBeat leistungsstarke Alternativen zum Google-Produkt auf den Markt gekommen. Diese ergänzen nicht nur, sondern können in einigen Fällen Google auch komplett ersetzen. Sie wenden sich in erster Linie an Unternehmen, die sich mit Standard-Metriken wie Seitenaufrufe, Klickraten oder Sitzungsdauer nicht mehr zufriedengeben und mehr über ihre Kunden erfahren möchten.

Computerwelt hat folgende Tools getestet:

  •  Mixpanel
  • Intercom
  • Kissmetrics
  • Woopra
  • GoSquared
  • Chartbeat
  • App Annie
  • Flurry Analytics
  • Apsalar
  • App Figures
  • Mopapp
  • AppTrace
  • SocialBench
  • Sprout Social
  • Quintly

Die Ergebnisse des Vergleichs sind unter www.computerwoche.de/a/15-analytics-tools-fuer-web-mobile-und-social-im-ueberblick,3070665 einsehbar.