Microsoft stoppt Upgrade-Hinweis für Windows 10

Windows wird die Upgrade-Hinweise für Windows 10 Ende Juli beenden. Für User von Windows 7, 8 und 8.1 werden dann die Hinweise nicht mehr zu sehen sein und auch das Angebot läuft am 29. Juli aus.

Göttingen, 9.05.2016 – Die Aufforderung zum Upgrade wird am 29. Juli deaktiviert und von allen PCs weltweit entfernt“, heißt es in einer Erklärung des Softwarekonzerns. „So wie es einige Zeit gebraucht hat, die App auszurollen, wird es einige Zeit brauchen, sie zu entfernen.“

Microsoft erklärt damit, dass das Unternehmen das Upgrade-Angebot nicht verlängern wird. Es sollte Nutzer zu einem schnellen Umstieg auf Windows 10 bewegen – was laut jüngsten Zahlen von Microsoft bei mehr als 300 Millionen Anwendern funktioniert hat.

Ab 30. Juli verlangt Microsoft dann für das Upgrade auf Windows 10 mindestens 119 Dollar. Der Preis könnte nun einige der verbliebenen Skeptiker dazu bringen, sich von ihren älteren Windows-Versionen zu verabschieden und Windows 10 zu installieren.