Logo der App

Personalausweis-App des Bundes geht in Erprobungsphase

Am 1.11.2014 hat der Bund eine neue Software für die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises und des elektronischen Aufenthaltstitels auf www.ausweisapp.bund.de vorgestellt. Die während der Entwicklung, insbesondere auf hohe Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit, getestete AusweisApp2 startet mit einer dreimonatigen Erprobungsphase, in der alle Nutzerinnen und Nutzer die Software testen und bewerten können. Die bisherige AusweisApp steht in dieser Zeit weiterhin zur Verfügung.

 

Logo der App
Ausweis-App

Bremen, 4.11.2014 – Die im Auftrag des Bundesinnenministeriums entwickelte AusweisApp2 wurde als eID-Client (elektronische Identifikation) gestaltet. Die AusweisApp2 steht aktuell für die stationären Betriebssysteme Windows und OS X zur Verfügung. 2015 folgen Versionen für die mobile Anwendung mit iOS- und Android-Betriebssystemen. Nach ersten Feldtests mit ausgewähltem Publikum seit Juli läuft nun der erste große, öffentliche Test an.

Bis Ende Januar 2015 steht die Ausweisapp2 des Innenministeriums für die Erprobung und den Einsatz mit den Betriebssystemen Windows 7 und 8 sowie OS X in einer vom Browser unabhängigen Version zum Download bereit.

2015 sollen Versionen für die mobile Anwendung mit iOS- und Android-Betriebssystemen folgen. Ein geeignetes Lesegerät ist beim User nach wie vor erforderlich, um die Identität mit dem Ausweis abzusichern. Wer als Online-Verkäufer nicht darauf vertraut, dass genügend Nutzer ein Lesegerät kaufen, kann nach wie vor auf Identifikationsdienste Dritter zurückgraifen. Bei IDnow beispielsweise genügt es, wenn der Anwender seinen Personalausweis vor die Webcam hält.

Internet-Service-Anbieter können Technik umstellen

Governikus hatte zuvor bereits Anbieter von Internet-Services mit integrierter Online-Ausweisfunktion auf, ihre Techniken auf den neuen Mechanismus umzustellen. Diensteanbieter, die ihre Systeme umgestellt haben, werden in der Anbieterliste der Ausweisapp2 aufgeführt. Bei ihnen kann die neue Version der Anwendung bereits verwendet werden.

Personalausweis-App einfach ausprobieren

Wer die neue Software kennenlernen, aber keinen behördlichen oder kommerziellen eID-Dienst dafür nutzen möchte, kann den integrierten Dienst „Meine Daten einsehen“ dazu verwenden. Diese Funktion zeigt die Daten an, die auf dem Chip des Ausweisdokumentes gespeichert sind. So können Bürgerinnen und Bürger ihren Online-Ausweis einfach ausprobieren.

Feedback ausdrücklich erwünscht

Die Entwickler-Firma Governikus GmbH & Co KG bittet ausdrücklich um Feedback. Kommentierungen und Verbesserungsvorschläge können über verschiedene Wege übermittelt werden: über das Portal www.ausweisapp.bund.de, den Twitter-Kanal AusweisApp2@AusweisApp2 und die Facebook-Seite „AusweisApp2“. Das Feedback der Nutzerinnen und Nutzer ist ausdrücklich erwünscht und wird in der Weiterentwicklung der AusweisApp2 berücksichtigt.