Windows 10: Kostenlos oder kostenpflichtig?

Ab dem 29. Juli steht Windows 10 kostenlos als Download zu Verfügung. Jedenfalls für die Nutzer von Windows 7 und 8. Ein Jahr lang können sie die neuste Version des Betriebssystems herunterladen. Doch was passiert danach?

Windows 10
Windows 10

Göttingen, 27.07.2015 – Ein Jahr lang können Windows-Nutzer das neue Betriebssystems kostenlos herunterladen. Für alle anderen wird Windows 10 in Deutschland wohl in der Home-Version 135 Euro und in der Pro-Version 279 Euro kosten. Der Verkauf startet im August.

Doch viele Experten gehen davon aus, dass Windows 10 früher oder später komplett kostenlos angeboten wird. Auch ein Abo-Modell wie bei Microsoft Office stand als Möglichkeit im Raum. Immerhin hatte sich der Softwarehersteller bereits den Namen „Windows 365“ gesichert – das Pendant zum Office-Abo 365. Laut einem Blog-Post von Microsoft wird es nach Ablauf eines Jahres keine Umstellung auf ein Abo geben. Wenn überhaupt wird es ein Abo-Modell nur für Neu-oder Geschäftskunden geben.

Möglich ist auch, dass Windows 10 nach einem Jahr vollständig als Freeware zur Verfügung stehen wird. Dadurch würde Microsoft mit Konkurrent Apple gleichziehen, der bereits seit 2013 für Betriebssystem-Updates kein Geld mehr verlangt.