Rund 300 Arbeitgeber für familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet

Eine familienfreundliche Personalpolitik, die auf die Lebensphasen der Beschäftigten eingeht, ist eine Auszeichnung wert. Und so wurden am vergangenen Donnerstag in Berlin 273 Unternehmen und Institutionen mit dem Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Auch 24 Hochschulen werden künftig das Qualitätssiegel „audit familiengerechte hochschule“ tragen.

Berlin, 27.06.2016 – Vertreter der Unternehmen, Institutionen und Hochschulen erhielten die Auszeichnung aus den Händen von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH.

Alle Ausgezeichneten haben erfolgreich das Auditierungsverfahren der berufundfamilie Service GmbH durchlaufen und nachhaltig verbesserte Rahmenbedingungen für Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben geschaffen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig machte deutlich, wie wichtig es auch für die Unternehmen ist, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen: „Natürlich ist die Entscheidung, Kinder zu bekommen, Privatsache. Doch beim Thema Vereinbarkeit dürfen die Familien nicht alleine gelassen werden. Politik und auch die Wirtschaft haben hier eine gemeinsame Verantwortung: Sie müssen gute Rahmenbedingungen schaffen und Familien unterstützen. Ich gratuliere den anwesenden engagierten Arbeitgebern, die ihren Angestellten in Lebensphasen, in denen sie anderweitig gefordert sind, die notwendige Flexibilität einräumen, um beruflich eine Zeitlang kürzer treten zu können, ohne dadurch Nachteile zu haben.“

Parlamentarische Staatssekretärin Iris Gleicke: „Familienfreundlichkeit sollte heutzutage für alle Unternehmen eine Selbstverständlichkeit sein. Die heute ausgezeichneten Unternehmen haben tatkräftig unter Beweis gestellt, dass sie sich diesem Ziel verpflichtet fühlen. Wer die vorhandenen Gestaltungsmöglichkeiten ausschöpft, hat die Nase auch dann vorn, wenn es darum geht, talentierte und motivierte Fachkräfte zu finden und an das Unternehmen zu binden – da bin ich mir sicher.“

Familienfreundliche Personalpolitik zeigt Flexibilität

Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, erläuterte: „Das Zertifikat ist nicht nur der Nachweis für das Engagement des Arbeitgebers, eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik zu etablieren. Das Zertifikat belegt auch, dass der Arbeitgeber diese an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen kann – sei es aufgrund externer Faktoren, wie neue gesetzliche Regelungen, oder hinsichtlich interner Entwicklungen. Als ‚Entwicklungsaudit‘ angelegt, fängt das audit schließlich einen strukturellen Organisationswandel genauso auf wie personelle Umwälzungen, zu denen veränderte Altersstrukturen oder wechselnde Lebensentwürfe der Beschäftigten zählen können. Eine gelingende Vereinbarkeit greift Veränderungen auf. Und: Sie braucht auch selbst Veränderung, um erfolgreich zu bleiben.“

Den Herausforderungen dieser Veränderungen stellt sich ein Großteil der heute ausgezeichneten Arbeitgeber bereits zum wiederholten Mal: Von den 297 Zertifikatsempfängern haben 103 das audit zum zweiten, 86 zum dritten, 45 zum vierten und 6 bereits zum fünften Mal erfolgreich durchlaufen. Erstmals erhält ein Arbeitgeber zum sechsten Mal das Zertifikat.

Ab der vierten Auditierung werden die Arbeitgeber zukünftig im Rahmen eines Entwicklungsdialogs begleitet. Die Arbeitgeber erhalten eine dauerhafte Bestätigung ihres Zertifikats, wenn sie ihr familien- und lebensphasenbewussten Engagements weiterhin zielgerichtet verfolgen bzw. vertiefen.

Rund 1.000 Arbeitgeber bisher ausgezeichnet

Von dem Engagement der diesjährigen Zertifikatsempfänger profitieren insgesamt 483.500 Beschäftigte und 279.500 Studierende. Zusammen mit den heute Ausgezeichneten tragen aktuell rund 1.000 Arbeitgeber – mit insgesamt 1,79 Millionen Beschäftigten und 1,45 Millionen Studierenden – das Zertifikat.

Die berufundfamilie Service GmbH besitzt die europaweite Lizenz für das audit, das von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft – BDA, BDI, DIHK und ZDH – empfohlen wird. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel tragen gemeinsam die Schirmherrschaft für das audit.

Weitere Informationen sowie eine Liste der zertifizierten Arbeitgeber finden Sie im Internet unter: www.berufundfamilie.de.