Logo der Veranstaltung

Marken-Award 2015: Bewerbungen noch bis Mitte November

Zum 15. Mal wird der Marken-Award 2015 ausgelobt. Die Preisträger des MARKEN-AWARD 2015 werden in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Es werden nur Unternehmen berücksichtigt, die bis zum 10. November 2014 eine Bewerbung einreichen.

Logo der Veranstaltung
Logo Marken-Award 2015

Düsseldorf, 29.10.2014 – Die absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing und der Deutsche Marketing-Verband (DMV) haben 2001 den Marken-Award für exzellente Leistungen in der Markenführung ins Leben gerufen.

Marken sind für die Verbraucher von immer größerer Bedeutung. Wer zur Marke greift, kauft ein Qualitätsversprechen. Marken bieten Orientierungspunkte im unüberschaubaren Angebot der Waren und Dienstleistungen. Viele Menschen schätzen auch den ideellen Wert von Marken, drückt doch deren Besitz auch etwas über den Besitzer aus. Kein Wunder also, dass Marken ein wichtiges Marketing- Instrument der Unternehmen und häufig genug deren wichtigster Werttreiber sind. Der jährliche Wettbewerb um den Marken-Award soll den Markengedanken fördern und Best-Practice-Beispiele ins Licht der Fachöffentlichkeit rücken, erklärt der Veranstalter.

3 Kategorien für den Marken-Award 2015

Im kommenden Jahr wird der Award in den Kategorien Bestes Marken-Monument, bester Marken-Relaunch und beste Marken-Dehnung verliehen. Die Kategorie bestes Marken-Monument ist im kommenden Jahr eine neu eingerichtete Rubrik. In jeder Kategorie werden drei Finalisten ermittelt, aus denen die Jury die Sieger wählt. Die Preisverleihung erfolgt im festlichen Rahmen der „Night of the Brands“ jeweils im März in Düsseldorf.

Kategorien:

Bestes Marken-Monument:

Die Kategorie „Bestes Marken-Momentum“ ist zu wählen, wenn es um eine generell gelungene Markenstrategie geht. Dabei kann es sich um…

  • das beste Corporate oder Brand Design
  • die beste globale Markenstrategie
  • beste B2B-Markenstrategie
  • wichtige erfolgreich erreichte Meilensteine in der Marke

Bester Marken-Relaunch:

Die Kategorie „Bester Marken-Relaunch“ ist zu wählen, wenn…

  • eine Marke erfolgreich wieder belebt wurde
  • eine Marke umfassend umgestaltet wurde
  • eine Intensivierung der Kommunikation in einer Stagnations- oder Degenerationsphase des Produktzykluses einsetzt
  • eine Marke neu positioniert wird oder
  • ein Aufbau, Änderung oder Aktualisierung von Imagedimensionen stattfindet.

Beste Marken-Dehnung

Die Kategorie „Beste Marken-Dehnung“ ist zu wählen, wenn…

  • eine etablierte Marke auf neue W arengruppen/Kategorien oder Marktsegmente übertragen wird
  • neue Zielgruppen erschlossen werden, die für die W eiterentwicklung der Marke von entscheidender Bedeutung sind
  • Dachmarken aufgebaut oder Marken zu solchen erweitert werden
  • Marken-Systeme oder „Architekturen“, in denen das Verhältnis von Dach- und Untermarken zueinander geregelt ist, aufgebaut oder erheblich erweitert werden.

Informationen zur Bewerbung um den Marken-Award 2015 sind hier zu finden.