Gründungsoffensive „GO!“ gibt Impulse für unternehmerische Selbständigkeit

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) präsentiert die neue Gründungsoffensive „GO!“ auf der Messe AUFSCHWUNG für Existenzgründer und junge Unternehmen in der IHK Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main, 26.02.2019 – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Wir müssen mehr Menschen für die Selbständigkeit begeistern. Ziel unserer Gründungsoffensive „GO!“ ist es, die Gründungskultur in Deutschland zu stärken. Gemeinsam mit der Wirtschaft wollen wir die vielfältige Gründerszene in allen Regionen Deutschlands sichtbar machen. Gründerinnen und Gründer, erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer verdienen Respekt und Anerkennung. Denn mit ihren Ideen, Produkten und Dienstleistungen machen sie unsere Soziale Marktwirtschaft stark und fit für die Zukunft. Deshalb wollen wir Gründungswilligen den Schritt in die Selbständigkeit erleichtern und passgenau unterstützen. Messen, wie die AUFSCHWUNG in Frankfurt am Main, bieten eine gute Plattform für Gründerinnen und Gründer aber auch für junge Unternehmen, um sich zu informieren und zu vernetzen.“

GO: Gut für dich. Gut für Deutschland.

Vom Blumenladen über den Maschinenbaubetrieb bis zum Start-up für Künstliche Intelligenz: Es gibt so viele Möglichkeiten, sich selbständig zu machen. Warum nicht die Dinge selbst in die Hand nehmen und mit einer Unternehmensgründung sein eigener Chef oder die eigene Chefin werden! Die Gründungsoffensive des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt den Schritt in die Selbständigkeit. Für einen neuen Gründergeist. Für mehr Gründungen. Denn das ist gut für Dich und gut für Deutschland.

10 Punkte für mehr Gründungen

Minister Peter Altmaier erklärt in kurzen Videoclips die 10 Punkte für mehr Unternehmensgründungen in Deutschland. Zum Nachlesen gibt es hier die gesamte Publikation als Download.

10-Punkte-fuer-mehr-Gruendungen