Zeitungen als Nachrichtenquelle von Social Media überholt

Die sozialen Netzwerke Facebook, Youtube oder Twitter haben als Nachrichtenquelle der deutschen Internetnutzer in diesem Jahr erstmals die Zeitungen überholt.

Göttingen, 23.06.2016 – 72 Prozent der Internetnutzer (ab 18 Jahren) informieren sich regelmäßig via TV über das Geschehen in Deutschland und der Welt, so der „Reuters Institute Digital News Report 2016“. Auf dem zweiten Platz folgen Radionachrichten (46 Prozent) vor 24h-TV-Nachrichtensendern (38 Prozent). Als Haupt-Nachrichtenquelle behauptet sich der fernseher bei den Älteren gut , aber in der Gruppe der 18-24-Jährigen verliert das TV innerhalb eines Jahres etwa 10 Prozent an das Netz.

Social Media Nachrichtenquelle

Je jünger desto weniger Interesse an Nachrichten

Der Trend des Intereses an Nachrichten allgemein scheint jedoch zurück zu gehen.  Sind in der Gruppe 55+ noch 81 Prozent der Menschen sehr stark an Nachrichten interessiert, beträgt der Wert in der Altersgruppe zwischen 18 und 24 Jahren nur noch 54 Prozent. Im Jahr zuvor waren es noch 67 Prozent.